Harburg
Heimfeld

Ritter Rost kämpft im Treffpunkthaus um seine Ehre

Spannendes Kinderkino in der Begegnungsstätte – Film wird auf Großleinwand gezeigt

Heimfeld. Es ist wieder soweit! Am 3. Februar gibt es wieder ein Kinderkino im Treffpunkthaus Heimfeld, Friedrich-Naumann-Straße 9-11, 21075 Hamburg. Um 16.30 Uhr wird der Film „Ritter Rost“ gezeigt. Der Film ist für Kinder ab sechs Jahren empfohlen und dauert 80 Minuten. Die Kinder zahlen einen Eintritt von einem Euro, die begleitenden Erwachsenen werden um eine Spende gebeten. Und darum geht es im Film: Ritter Rost kann es nicht fassen. Ausgerechnet er gewinnt beim Ritterturnier gegen den eigentlich unschlagbaren Favoriten Ritter Protz. Allerdings erweist sich Protz als schlechter Verlierer und beschuldigt Ritter Rost des Betrugs. König Bleifuß entzieht Rösti daraufhin seine Ritterlizenz. Damit nicht genug: Seine Eiserne Burg wird geschlossen und das Burgfräulein Bö kündigt ihm die Freundschaft. Gelingt es Ritter Rost gemeinsam mit seinem treuen Drachen Koks das Herz des Fräuleins zurückzuerobern und seine Ritterehre wieder herzustellen? Der Film basiert auf der berühmten Kinderbuchreihe und dem Musical-Erfolg. Das Treffpunkthaus Heimfeld ist Mitglied des KinderFilmRing Hamburg. Dieser setzt sich aus sozialen und kulturellen Einrichtungen zusammen und bietet in Zusammenarbeit mit dem Jugendinformationszentrum Kinderfilme auf großer Leinwand bei kleinem Eintritt. Gezeigt werden Filme, die sich bestens für erste Filmerlebnisse eignen.