Harburg
Tostedt

Nostalgiefahrt mit dem historischen Rheingold-Zug

Freunde einer nostalgischen Eisenbahnfahrt kommen am 14. März auf ihre Kosten.

Harburg/Tostedt. Sie haben die Möglichkeit mit dem legendären Rheingold-Zug von Hamburg in den Harz zu fahren. Start ist am Hamburger Hauptbahnhof morgens um 4.15 Uhr. In Harburg kann um 4.30 Uhr zugestiegen werden. Danach geht es über Tostedt und Rotenburg nach Bremen und dann quer durch Niedersachsen bis nach Haste kurz vor Hannover, wo eine imposante Schnellzug-Dampflok 03 1010 des DB Museums Halle angekuppelt wird. Die rund 170 Tonnen schwere Maschine ist für 140 km/h zugelassen und wird stilecht mit Steinkohle befeuert. Gleich drei Ziele steuert der Sonderzug an: Goslar, Wernigerode und Blankenburg. Gegen Mitternacht wird der Zug in Hamburg zurück erwartet.

Die Fahrkarten für Hin- und Rückfahrt kosten für Erwachsene im 2. Klasse-Schnellzugwagen 89 Euro, in der 1. Klasse 109 Euro, Kinder von 4-16 Jahren zahlen 20 Euro weniger. Die Sitzplätze in den Rheingold-Wagen kosten je nach Kategorie zwischen 159 und 219 Euro pro Person einschließlich Frühstück und Abendessen während der Fahrt.

Weitere Informationen und Fahrkartenbestellungen sind telefonisch unter der Nummer 02041/3484668 oder unter www.nostalgiezugreisen.de möglich.