Harburg
Maschen

Kita Maschen-Heide hat eine neue Kinderkrippe

In der Einrichtung können jetzt 15 Kinder mehr betreut werden zuvor. Gemeinde hat jetzt 285 Krippenplätze

Maschen. Nach gut einjähriger Bauzeit haben jetzt die Kleinen den Neubau der Kinderkrippe in Maschen-Heide in Beschlag genommen. Auf 128 Quadratmetern entstanden auf dem Gelände der DRK-Kindertagesstätte Räumlichkeiten, in denen 15 Krippenkinder untergebracht werden können. In den fröhlichen und hellen Räumen wird ab sofort die neue „Bienchen-Gruppe“ untergebracht.

Die Gemeinde Seevetal hat sich den Anbau 443.000 Euro inklusive Mobiliar und Spielmaterial kosten lassen, davon steuerten der Landkreis Harburg 22.500 Euro und der Bund 115.500 Euro bei. Seevetals Bürgermeisterin Martina Oertzen freut sich über diesen weiteren Meilenstein auf dem Gebiet der frühkindlichen Betreuung: „Mit diesen 15 neuen Plätzen hat die Gemeinde jetzt insgesamt 285 Krippenplätze im Angebot. Die Betreuungsquote für die ein- bis dreijährigen Kinder liegt in Seevetal nun bei rund 45 Prozent. Mit der Fertigstellung des Meckelfelder Krippenbaus Anfang 2015 werden uns dann insgesamt sogar über 315 Plätze zur Verfügung stehen“ betonte die Verwaltungschefin. Zusammen mit Maschens Ortsbürgermeisterin Angelika Tumuschat-Bruhn und Ingo Knedel, dem Leiter der Gebäudewirtschaft im Seevetaler Rathaus, übergab sie den symbolischen Schlüssel für das neue Gebäude an die Kita-Leiterin Monika Tödter und Roger Grewe, Geschäftsführer des DRK- Kreisverbandes.