Harburg
Buchholz

Abschlusspräsentation des ISEK in der Empore

Zwei Jahre lang ist in großen und kleinen Runden gearbeitet, diskutiert und konzipiert worden – jetzt ist das Integrierte Stadtentwicklungskonzept (ISEK) für Buchholz fertig.

Buchholz. Am Montag, 2. Februar, wird es öffentlich präsentiert. Die Buchholzer hatten mehrere Möglichkeiten, sich einzubringen: in der Lenkungsgruppe oder in Bürgerwerkstätten. Vertiefende Informationen erhielten sie bei Vorträgen und Exkursionen . Am Präsentationstag, der ab 18 Uhr in der Empore stattfindet, werden alle Vorschläge nochmals in Form einer Ausstellung vorgestellt. Nach der Begrüßung durch den Bürgermeister um 19 Uhr sollen sich die Teilnehmer abermals in Gruppen zusammenfinden, um die Themen zu vertiefen und daraus eine Rangfolge für die Umsetzung der Vorschläge auszuarbeiten. Diese Liste erhalten die politischen Gremien. Zum Schluss gibt’s noch einen kleinen Umtrunk. Die Teilnahme ist kostenlos, um Anmeldung bis Freitag, 23. Januar, wird unter Telefon 04181/214-731 oder Mail an susann.florian@bucholz.de gebeten.