Harburg
Buchholz

Rosengarten geht mit positiver Auswärtsbilanz auf Reise nach Augsburg

Premiere für Handballfrauen der SGH BW Rosengarten-Buchholz.

Buchholz. Am siebten Spieltag der Saison 2014/2015 treffen sie in der Zweiten Bundesliga erstmals auf den TSV Haunstetten. Das Team von Trainer Steffen Birkner ist am Sonnabend, 1. November, um 17 Uhr zu Gast beim bisher besten Aufsteiger und Tabellensechsten aus Augsburg.

Der Liganeuling hat sich bisher bravourös geschlagen. Haunstetten überzeugte bisher vor allem auswärts mit einer geschlossenen Teamleistung. In der heimischen Albert-Loderer-Halle lief es hingegen noch nicht so richtig gut. Gegen Dortmund (19:29) und Nellingen (22:33) gab es jeweils deutliche Niederlagen. Der bisher einzige Heimsieg resultiert aus der Begegnung mit dem SV Allensbach (26:23). Haunstetten und Rosengarten haben als identisches Saisonziel den Klassenerhalt. Die Rosengarten-Luchse fahren mit einer Auswärtsbilanz von 5:1 Punkten nach Bayern. Eine Reise in die Vergangenheit wird die Begegnung für Alina Schneider, die das Handballspielen beim TSV Haunstetten gelernt hat.