Harburg
Marmstorf

Der Apfel fällt nicht weit von der Birne

Beim Fachhandel „Garten von Ehren“ in Marmstorf waren am Wochenende Obstbäume begehrt

Marmstorf. Eigentlich gibt es bei Lilo und Peter Wichert derzeit schon jetzt reichlich Laub zu harken. Das hielt das Marmstorfer Ehepaar am Wochenende aber nicht davon ab, bei den „Apfeltagen“ im Hause „Garten von Ehren“ an der Maldfeldstraße 2 noch ein paar weitere gut belaubte Obstbäume anzuschaffen, um sie neben ihrem Haus einzupflanzen.

Verkäuferin Susan Knüdel berät bereits seit 17 Jahren die Kunden bei Garten von Ehren. Und das Ehepaar Wichert hatte bei ihr verschiedene Apfelsorten geschmacklich probieren können. „Wir haben uns dann für den Kauf zweier Apfelbäume entschieden“, sagt Lilo Wichert, „uns haben die Sorten Herbstprinz und Goldparmäne gut gefallen. Solche Bäume haben wir in unserem Garten noch nicht stehen.“ Aber Peter Wichert durfte noch ein weiteres Mal zum Spaten greifen, um einen dritten Obstbaum einzupflanzen. „Uns fehlte auch noch ein Birnbaum“, sagt der Hausherr. „Wir haben uns für die Sorte Williams Christ entschieden.“

Die Sorte Herbstprinz gibt es seit 1860. Im Alten Land ist die sogenannte Winterapfel-Sorte nur noch auf etwa 50 Hektar Anbaufläche anzutreffen. Die Bestände gehen in den Obstanbaugebieten zurück. Durch Anbau in privaten Gärten hat die Sorte allerdings noch eine Überlebenschance.

Gärtnermeister Jörg Engelhardt ist ebenfalls langjähriger Mitarbeiter bei Garten von Ehren. Er empfiehlt den Herbst als beste Jahreszeit zum Bäumepflanzen. Der Boden ist noch warm, die Wurzeln können sich mit ihrem neuen Standort schon vertraut machen, bevor die kalten Wintermonate für die Wachstumspause sorgen. Kommendes Wochenende wird der Gärtnermeister in dem Fachgeschäft im Mittelpunkt des Geschehens stehen. „Ich berate dann über das richtige Beschneiden von Bäumen und Hecken“, sagt er. Am Sonnabend ist er von 9 bis 18 Uhr und Sonntag von 11 bis 16 Uhr vor Ort. Die für kommenden Freitag und Sonnabend ursprünglich geplante Veranstaltung „Grill And Chill“ mit Grill-Europameister Kim Fleck ist abgesagt.