Harburg
Ramelsloh

„Tür an Tür“ will in Ramelsloh Menschen im Alltag helfen

Initiative der Kirchengemeinde, gesucht werden Ehrenamtliche

Ramelsloh. Die Kirchengemeinde Ramelsloh richtet derzeit einen neuen nachbarschaftlichen Hilfsdienst ein. Bei dem Projekt „Tür an Tür“ sollen Ehrenamtliche Menschen, die Unterstützung im Alltag brauchen, Hilfe leisten. Das können Senioren sein, die nicht mehr so mobil sind, oder auch junge Familien, die kurzfristig stundenweise einen Babysitter brauchen. Ob Hilfe beim Wechseln einer schwer zugänglichen Glühbirne, die Neuprogrammierung der TV-Fernbedienung oder Begleitung beim Arztbesuch – die Aufgaben können vielfältig sein. Die Kirchengemeinde hat mit Christiane Laußat aus Ohlendorf jetzt eine Mitarbeiterin in Teilzeit angestellt, die die Einsätze koordiniert und an die sich Freiwillige wenden können. Freitags von 10 bis 12 Uhr ist Christiane Laußat im Kirchenbüro unter Telefon 04185/927 97 87 zu erreichen. Per E-Mail kann man sie unter tat@kirche-ramelsloh.de anschreiben. (cpa)