Harburg
Nenndorf

Fahrradtour und Feuerspucken

Die Offene Jugend Rosengarten organisiert Sommerferienprogramm für Kinder und Jugendliche

Nenndorf. Am Mittwoch, 30. Juli, beginnt für die Schüler in Niedersachsen die unterrichtsfreie Zeit. Die Offene Jugend Rosengarten bietet den Kindern und Jugendlichen aus der Gemeinde wieder ein abwechslungsreiches Sommerprogramm an. Los geht’s am ersten Ferientag um 18 Uhr mit der „School’s Out Party“ für Jungen und Mädchen ab Klasse 5 im Jugendzentrum in Nenndorf.

Zu den weiteren Höhepunkten gehört beispielsweise eine Fahrradtour nach Soltau in den Heidepark am Montag, 4. August. Für die 50-Kilometer-Strecke ist ein verkehrssicheres Fahrrad Voraussetzung, zudem müssen Helm, passender Ersatzschlauch, Schlafsack, Isomatte und Zelt mitgenommen werden. Denn: Übernachtet wird auf einem Campingplatz in Soltau, der auch einen Badeteich und einen Grillplatz hat. Das Gepäck wird in einem Begleitfahrzeug transportiert, damit es sich leichter fahren lässt. Die Gruppe kommt am Mittwoch, 6. August, wieder nach Hause. Teilnehmen können Schüler ab der sechsten Klasse.

Im Rahmen eines Medienprojektes probieren sich vom 11. bis 15. August dann Sechst- bis Achtklässler als Drehbuchautor, Regisseur, Schauspieler und Ton- und Bildtechniker. „Manege frei, das Spiel beginnt“ heißt es dann vom 11. bis 14. August. Eine Woche lang erarbeiten die Teilnehnmer eine Zirkusvorstellung, die dann am Montag, 14. August, ab 17 Uhr, öffentlich in Klecken präsentiert wird. Auf dem Programm stehen: Jonglagen, Laufkugel, Hochseil, Einrad, Akrobatik, Zauberei, Clownerei, Feuerspucken, Nagelbrett und vieles mehr.

Die Naturerlebniswoche vom 18. bis 22. August führt die Kinder ab Klasse 3 in den Naturpark Lauenburgische Seen, in die Nähe von Mölln. Auf dem Programm stehen Kanufahren, baden, eine Draisinentour und vieles mehr. Weitere Ausflüge sind in den Natur- und Erlebnispark Bremervörde, zum Wasserski fahren an den Neuländer See in Harburg und in den Barfußpark nach Egestorf geplant. Außerdem im Programm: Geocaching quer durch die Gemeinde, eine Kanutour auf der Luhe und viele Aktionen auf den Sportanlagen in Vahrendorf.

Auch in diesem Jahr gibt es für Geschwisterkinder einen Bonus, so zahlt das erste Kind den vollen Preis und jedes Geschwisterkind den halben Preis. „Wie in jedem Jahr gibt es darüber hinaus für Familien mit wenig Geld Zuschüsse, damit alle Kinder mitmachen können. Diese Familien sollen sich dann bei mir melden“, sagt Jugendpflegerin Sandra Hagelberg. Sie hat die Angebote mit ihrem Team aus ehrenamtlichen Jugendlichen organisiert. Alle Angebote des Sommerferienprogramms gibt es auch im Internet unter www.jugend-rosengarten.de.