Harburg
Stelle

Raserei? Motorradfahrer brach sich bei Unfall mehrere Knochen

Ein 46-jähriger Motorradfahrer ist bei einem Unfall am Dienstagabend schwer verletzt worden.

Stelle. Der Mann war mit seiner Honda gegen 20.25 Uhr auf der Steller Chaussee in Richtung Fliegenberg unterwegs. Am Beginn der Bahnüberführung beschleunigte der Mann die Maschine und verschaltete sich dabei nach eigenen Angaben, sodass das Hinterrad sofort blockierte. Hierdurch geriet die Maschine in einer leichten Linkskurve gegen den Bordstein und rutschte über den Radweg gegen eine Schutzplanke. Der Fahrer blieb auf dem dahinter befindlichen Abhang liegen. Durch den Sturz erlitt der 46-Jährige mehrere Knochenbrüche. Die Straße wurde rund 90 Minuten voll gesperrt. Der Mann kam in ein Krankenhaus. Aufgrund der Spurenlage geht die Polizei davon aus, dass neben einem mutmaßlichen Fahrfehler auch deutlich überhöhte Geschwindigkeit eine Unfallursache war.