Harburg
Buchholz

Mit dem Bus nach Danzig und an die Masurischen Seen

Die Deutsch-Polnische Gesellschaft in Buchholz plant eine Ausfahrt nach Danzig und Masuren, die vom 21. bis 28. September stattfindet.

Buchholz. Mit dem Bus geht es zunächst für drei Tage nach Danzig, wo eine Stadtbesichtigung, ein Pressegespräch mit den Journalisten der überregionalen Tageszeitung „Gazeta Wyborca“, eine Tour auf den Spuren von Günter Grass und eine Ausfahrt zum Badeort Sopot anstehen.

Von Danzig geht es weiter zur Masurischen Seenplatte mit Zwischenstopp in Marienburg, Heiligelinde und Wolfsschanze. Vom Hotel in Mikolajki ausgehend sind kleinere Ausflüge geplant. Auf dem Rückweg geht es nach Olsztyn (Allenstein) mit einer Diskussion zu aktuellen politischen Themen in Polen. Die Reise kostet pro Person 580 Euro (im Doppelzimmer), darin enthalten sind die Busfahrt, deutsche Reiseleitung, Unterkunft und Verpflegung, Eintritts- und Fahrkarten. Der Einzelzimmerzuschlag beträgt 72 Euro.

Für die Planung bittet die DPG Buchholz um Anmeldung bis zum 20. Juni bei Januwz Wielunski unter der Telefonnummer 04187/312480 oder per E-Mail unter der Adresse jwielunski@t-online.de