Harburg
Buchholz

Gemeinsam Retten: Aktion von DLRG und Sparkasse

Bei steigenden Temperaturen und sonnigem Wetter beginnt bald wieder die Badesaison, doch leider bringt die auch immer Gefahren mit sich.

Buchholz. 2013 ertranken allein in Niedersachsen 49 Menschen. Doch um die Strände und Badestellen weiterhin von Rettungsschwimmern bewachen zu lassen, muss kontinuierlich für Nachwuchs gesorgt werden.

Deshalb fördern die Sparkassen gemeinsam mit der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) mit ihrem Projekt „Gemeinsam Retten+111“ die Ausbildung zusätzlicher Rettungsschwimmer in Niedersachsen. Ziel sei es, landesweit 111 zusätzliche Rettungsschwimmkurse anzubieten und so über 1500 junge Rettungsschwimmer auszubilden. Die DLRG Buchholz e.V. unterstützt dieses Förderprojekt und bietet an zwei Wochenenden im Juni einen Kurs zur Erlangung des Rettungsschwimmabzeichens Bronze und Silber an. Der Kurs gliedert sich in den praktischen Teil, in dem verschiedene Transporttechniken und das Tieftauchen erlernt werden, sowie einen rein theoretischen Teil. Die Kurse finden jeweils von 11 bis 20 Uhr am 22.06. und 29.06.2014 am Holzweg 12, 21244 Buchholz statt. Wer Rettungsschwimmer werden möchte, meldet sich bitte an unter 0171/5580027 oder per Mail an tlausbildung@buchholz.dlrg.de.