Harburg
Tostedt

Gemeinde Tostedt sucht Ideen für ein Fahrrad-Konzept

Bürger sollen Vorschläge einbringen: Wie kann das Radeln attraktiver werden?

Tostedt. Die Meinung der Tostedter Bürger ist gefragt. Die Gemeinde fordert die Einwohner auf, sich zum Radverkehr zu äußern. Zurzeit erarbeitet die Gemeinde ein Radverkehrskonzept und möchte daher den Bürgern die Gelegenheit geben, sich einzubringen.

Damit die Meinungen und Ideen berücksichtigt werden können, bittet die Gemeinde alle Interessierten darum, sich bis zum 26. Mai im Internet die „Bestandsaufnahme zum Radverkehrskonzept Gemeinde Tostedt“ anzusehen und sich gegebenenfalls dazu zu äußern, was verbessert werden kann, damit sich die Bewohner auf dem Fahrrad sicher fühlen und es häufiger in der Stadt nutzen.

Zugleich kann das vollständige Konzept im Fachbereich Bauen und Planung, Schützenstraße 26a, Zimmer 407, eingesehen werden. Ziel ist, die Zahl der Fahrradfahrer zu erhöhen, um die Belastung durch motorisierte Fahrzeuge im Ort zu reduzieren und somit gleichzeitig etwas zum Klimaschutz beizutragen. Und – ganz nebenbei – tut jeder, der radelt, schließlich auch etwas für seine Gesundheit.