Harburg
Hittfeld

Finnische Schüler zu Besuch in der Gemeinde Seevetal

Regelmäßiger Austausch mit dem Gymnasium Hittfeld, umfangreiches Programm

Hittfeld. In diesen Tagen hat die Gemeinde Seevetal Besuch aus dem hohen Norden Europas. Seit dem 24. April besuchen 21 finnische Schülerinnen und Schüler auf Einladung des Gymnasiums Hittfeld die Gemeinde.

Für die finnischen Gäste wurde ein abwechslungsreiches Programm zusammengestellt. Neben den obligatorischen gemeinsamen Schulbesuchen standen unter anderem Ausflüge nach Hamburg, Lüneburg und in den gerade bei Jugendlichen beliebten Heidepark Soltau auf dem Programm.

In Hamburg besuchten die Gastschüler die Oper „Salome“ von Richard Strauss. Den Abschluss des Besuchsprogramms werden eine Fahrt mit der Elbfähre nach Teufelsbrück und ein Besuch des Jenischparks mit dem Barlach-Haus darstellen. Auch einen offiziellen Teil gab es: Am vergangenen Freitag wurden die Gäste aus dem Norden von Seevetals Bürgermeisterin Martina Oertzen im Hittfelder Rathaus empfangen.

Der Austausch findet bereits seit dem Jahr 2000 statt und wurde bereits zum achten Mal von Michael Schott, Gymnasiallehrer in Hittfeld, organisiert. Für Schott ist es der letzte Austausch: Er wird im kommenden Jahr in den Ruhestand gehen und hofft auf Fortsetzung seines Engagements.

Auch auf finnischer Seite gibt es vertraute Personen: Die Gruppe reist auch in diesem Jahr unter der Leitung von Eila-Irmeli Nurmi.