Harburg
Geprüft: Hamburgs 8100 Straßen

Bornbergweg

Teilweise nur als Trampelpfad führt der Bornbergweg durch das Naturschutzgebiet Fischbeker Heide.

Die meisten Häuser sind holzverkleidete 80er-Jahre-Bauten und haben ihren Zugang über die Straße Heidblick, einige kann man aber tatsächlich nur über einen Waldweg erreichen; Autos dürfen dort nicht fahren. Manche dieser abgelegenen Grundstücke sind so groß, dass das Haus selbst nicht zu sehen ist, nur der Briefkasten am Wegesrand verrät, dass hier jemand wohnt. Bei den sichtbaren Häusern handelt es sich meist um gelb geklinkerte Bungalows aus den 40er Jahren.

Bewertung Redaktion:

Zustand der Straße +----

Verkehr/Lärm +++++

Wohnqualität ++++-

Familienfreundlichkeit +++++

Natur +++++

Einkaufen -----

Gastronomie -----

Parkplätze -----

Freizeitwert +++--

Sauberkeit +++--

Gesamt +++--

Alle Straßen finden Sie unter www.abendblatt.de/strassen