Harburg
Neu Wulmstorf

Dreiste Tat: Diebe klauten zwei Baumaschinen mit Ladekran

Firma setzt pro Baumaschine eine Belohnung von 2500 Euro aus

Neu Wulmstorf. Auf einer Baustelle an der Wulmstorfer Straße ist es unbekannten Tätern gelungen, in der Nacht zum 11. April zwei Betonzerbrösler (Crusher genannt) zu stehlen. Die mehrere Tonnen schweren Maschinen wurden bei Abrissarbeiten zum Zerkleinern von Betonfundamenten eingesetzt, und die Bauarbeiter legten die Anbauteile am Vorabend hinter einem Bauzaun ab.

Wie die Diebe die Teile über den Zaun heben konnten, ist noch nicht sicher geklärt, aber die Polizei vermutet, dass sie mit einem Ladekran-Lkw an den Bauzaun gefahren sind. So konnten sie mit dem Ausleger die Geräte stehlen. Den Bagger, der vor Ort stand, benutzten die Täter bei ihrem Diebstahl augenscheinlich nicht. Laut Polizei muss die Tat im Vorfeld genauestens geplant gewesen sein. Die Geräte haben einen Gesamtwert von 70.000 Euro. Die Baufirma, der die Maschinen gehören, hat eine Belohnung von 2500 Euro für Hinweise ausgesetzt, die zur Wiederbeschaffung der Crusher führen.

Es handelt sich bei den gestohlenen Geräten zum einen um einen Crusher der Marke FRD, Typ VS 30 FT in der Farbe grün. Auf dem Arm war die Inventarnummer Z 9 aufgeschweißt. Außerdem um einen Crusher der Marke Atlas Kropko, Typ BP 2050 in der Farbe grün. Hier war auf dem Arm die Inventarnummer Z 55 aufgeschweißt. Weiterhin befand sich eine Anbauplatte der Firma Verachtert daran.

Der Zentrale Kriminaldienst der Polizeiinspektion Harburg sucht Zeugen, die etwas über die Täter wissen, die das Verladen eventuell beobachtet haben oder denen die gesuchten Crusher aufgefallen sind. Alle Hinweise erbittet die Polizei an die Telefonnummer: 04181/2850.