Harburg

Schwarz oder bunt, aber immer stabil: Shakiras Koffer kommen aus Beckedorf

Ob Phil Collins, James Brown, Peter Maffay, Otto, Die Ärzte, Madonna oder Shakira – sind Stars auf Tournee, dann tragen ihre Helfer Koffer aus Beckedorf mit sich.

Das Unternehmen Amptown Cases ist auf die Produktion von Transportkoffern, sogenannten Flightcases, spezialisiert – und gilt als Europas führender Spezialist für diese Gepäckstücke.

2009 verlagerte das Unternehmen seinen Standort von Hamburg in das Seevetaler Gewerbegebiet Beckedorfer Bogen. Dafür erhielt Amptown seinerzeit als eine der ersten Firmen Mittel aus dem kreiseigenen Programm zur Förderung von Investitionen in kleine und mittelständische Unternehmen (KMU), Nun besuchte der Ausschuss für Wirtschaft, ÖPNV und Tourismus die Firma. „Die Investition hat sich gelohnt“, sagt Landrat Joachim Bordt.

„Viele unserer Flightcases sind Maßanfertigungen, die auf den Bedarf der Kunden zugeschnitten sind“, berichtet Betriebsleiter Oliver Dittmann. So ließ sich etwa die Pop-Sängerin Shakira 2010 eine mobile VIP-Lounge bauen. Für die Welttournee von Madonna baute Amptown Transportboxen für Kühlschränke und Gefriertruhen, um die Crew auch noch in tropischen Gegenden „cool“ zu halten. Zur aktuellen Deutschlandtour von Otto Waalkes packt Amptown das Bühnenbild in transportsichere Kisten, vom Otto-Huus bis zum Leuchtturm.