Harburg
Wilhelmsburg

Vereine wollen Hamburgs Stadtteildemokratie auf den Prüfstand stellen

Wilhelmsburg. Mit Blick auf die Bezirksversammlungs-Wahl, die nicht mehr an die Bürgerschaftswahl gekoppelt ist, sondern mit dem Termin der Europawahl am Sonntag, 25. Mai, verbunden wurde, bereiten die Vereine „Zukunft Elbinsel Wilhelmsburg“, „Einwohnerverein St. Georg von 1987“ und „Mehr Demokratie“, eine Diskussionsveranstaltung zum Thema „Bürgerbeteiligung und Stadtteildemokratie in Hamburg“ vor. Termin der Veranstaltung, zu der weitere Gruppen und Vereine gesucht werden, ist Freitag, 9. Mai, 15 bis 22 Uhr, im Bürgerhaus Wilhelmsburg an der Mengestraße 20. E-Mailkontakt: beteiligungsforum@gmx.de.

Eine Zwischenbilanz soll gezogen werden, wie es mit der Stadt- und Stadtteildemokratie in Hamburg wirklich beschaffen ist, heißt es in dem Organisationspapier. Und weiter: Wir wollen von gelungenen Beispielen erfahren aber auch Finger in Wunden legen.