Harburg
Winsen

Auszeichnung für herzerfrischende Kunst- und Theater-Projekte

Kultursommer: Neun Vereine aus dem Kreis überzeugten die Jury

Winsen. Die Gewinner des Kultursommerpreises 2014 stehen fest. Prämiert werden Veranstaltungsideen mit besonderem Bezug zum Kultursommerthema „Herzklopfen“. Die ausgewählten Projekte wurden entweder extra für den Kultursommer entwickelt oder sind bereits etablierte Veranstaltungsreihen, die das Kultursommerthema besonders einbeziehen. Alle Preisträger werden im April bei der Auftaktveranstaltung für den Kultursommer offiziell geehrt.

Die Stiftung der Sparkasse Harburg-Buxtehude unterstützt die Kulturinstitutionen aus dem Landkreis Harburg mit einer Gesamtsumme von 9200 Euro bei der Durchführung von Veranstaltungen. Die Gewinner sind: Verein „För Platt“ (Hartpuckern – ein plattdeutscher Schreibwettbewerb auf Kreisebene), Sängerbund „Heideblume“ (Konzert der Chöre des Sängerbundes unter dem Motto „Herzklopfen“), Verein KunstWerk Stelle, DRK Kita Ashausen und Martin Woodford School of Music (Kindertheaterstück „Herzlichkeiten & Störenfriede“), Musikschule Winsen (Wandelkonzert „Mein Herz, das ist ein Trommeltier“), Bibliotheken des Landkreises (Landkreisweite Bibliothekswoche „Herzensangelegenheiten in den Bibliotheken des Landkreises“), Geschichts- und Museumsverein Buchholz und Umgebung (Projektwoche „Wir schmieden ein Herz“), Garlstorfer Kunstfest (Garlstorfer Kunstfest 2014), Mühlenmuseum Moisburg (Moisburger Mühlenfest) sowie das Jesteburger Podium (Lesung mit Musik „Indische Märchen mit Herzklopfen“ und Ausstellung „Herzstücke für die Herzbrücke“).

Das Programmheft zum Kultursommer steht ab Anfang März unter www.kultursommer.kulturlandkreis-harburg.de zum Herunterladen bereit. Ab Mitte März liegt es an zahlreichen Orten im Landkreis aus. Programmhefte können außerdem bei Projektleiterin Annika Flüchter unter der Telefonnummer 040/79017671 und per E-Mail unter fluechter@kiekeberg-museum.de bestellt werden.