Harburg
Winsen

Mitarbeiterin gestorben, Info bleibt geschlossen

Die Touristinformation im Winsener Marstall muss bis zum 5. Februar geschlossen bleiben.

Winsen. Das teilte die Stadt Winsen am Freitag mit. Der Grund: Die städtische Mitarbeiterin aus der Anlauf-, Service- und Vorverkaufsstelle, Susanne Bullwinkel, ist plötzlich gestorben. Bullwinkel war seit Mai 2007 in der Touristinformation tätig. Zu ihren Aufgaben zählten die Information und Beratung von Gästen über Sehenswürdigkeiten, Ausflugsmöglichkeiten und Veranstaltungen. Zudem vermittelte und reservierte sie Unterkünfte und präsentierte die Winsener Elbmarsch auf Messen.

Susanne Bullwinkel war „Seele und Gesicht der Touristinformation“ und habe diese von Beginn an mit Einsatz und Herz betreut, teilte die Stadt weiter mit. Anfang Februar wird eine Nachfolgerin bei der Touristinformation beginnen. Sie sollte Susanne Bullwinkel unterstützen und wird sie jetzt ersetzen müssen.