Harburg
Harburg

Im Archäologischen Museum tauchen Kinder wieder in die Welt der Steinzeit ein

Hier ist das Paradies für alle, die etwas erleben und begreifen möchten.

Harburg. Das Archäologische Museum Hamburg/Stadtmuseum Harburg/ Helms-Museum stellt schon jetzt das Veranstaltungsprogramm für den Monat März vor, damit sich kleine und große Besucher in ihrem Terminkalender ankreuzen können, was gefällt. Der März zählt fünf Sonntage. Der Reihe nach werden für Kinder von 8 bis 14 Jahren im Archäologischen Museum, Harburger Rathausplatz 5, jeweils 14 bis 17 Uhr, folgende Mitmachaktionen geboten: Tonwerkstatt, Korbflechter-Werkstatt, Römische Spiele, Musikwerkstatt und Mittelalterliche Schreiber. Anmeldung unter Telefon 040/42871-2497. Beitrag jeweils drei Euro.

An jedem ersten Sonnabend im Monat können Kinder ab sechs Jahre von 14 bis 16 Uhr in der Mammut-Werkstatt Tiermodelle formen und in die Welt der Steinzeit eintauchen. Telefonische Anmeldung ist ebenfalls erforderlich. Materialbeitrag drei Euro. Am Mittwoch, 5. März, 15 bis 16 Uhr, wird wieder speziell für Großeltern und Enkel eine Führung in die geheimnisvolle Welt der Steinzeit geboten. Kostenlos für Kinder bis 17 Jahre. Jeden Donnerstag von 14 bis 15 Uhr bieten Archäologen eine kostenlose Führung durch die Ausgrabungsstätte an der Harburger Schloßstraße. Dort werden aus unteren Erdschichten frühere Siedlungsstellen frei gelegt, die Keimzelle Harburgs. Im Internet sind ausführliche Programmangebote unter www.amh.de zu finden.