Harburg
Buchholz

Buchholzer Schüler sammeln Spenden für guten Zweck

Gymnasium am Kattenberge überweist fast 3500 Euro an Kinder in Not

Buchholz . Die Schüler des Buchholzer Gymnasiums am Kattenberge, kurz GAK, haben sich beim Sammeln von Spenden für den guten Zweck besonders kreativ gezeigt. Viele von ihnen haben vor Weihnachten Grußkarten, Waffeln, Crêpes oder selbst gebrannte Mandeln an der Schule und in der Buchholzer Fußgängerzone verkauft, eine Tombola organisiert oder für andere Menschen die Autos gewaschen. Das Engagement geht auf das Projekt „Action Kidz“ zurück. Am Ende sind 2442 Euro zusammengekommen, die jetzt in ein Projekt der Kindernothilfe gegen die weit verbreitete Kinderarbeit in Äthiopien fließen werden.

Auch einzelne Klassen waren besonders sammelfreudig. So hat die Klasse 8b selbstgebastelte Adventskränze verkauft und damit 630 Euro eingenommen. Die 7e, eine der Musikklassen, machte in der Buchholz-Galerie Musik und trat sogar als komplettes Klassenorchester auf. Das eingenommene Geld geht an das zwölfjährige kolumbianische Patenkind Yuli Andrea, mit dem die Klasse regelmäßig in Briefkontakt steht. Insgesamt haben die GAK-Schüler fast 3500 Euro für den guten Zweck gesammelt.