Harburg
Harburg

Rönneburger schreddern die Weihnachtsbäume

Schredderfest unterstützt wieder das Jugendwerk unfallgeschädigter Kinder

Harburg. Das neue Jahr hat angefangen, und damit ist Weihnachten schon fast wieder vergessen, wäre da nicht noch der Tannenbaum, der festlich geschmückt im Wohnzimmer steht. Aber seine Tage sind gezählt. Bereits zum 18. Mal lädt die Freiwillige Feuerwehr zum Rönneburger Schredderfest am Küsterstieg 1 ein. Diesmal ist der Termin am Sonnabend, 11. Januar ab 12 Uhr. Mit dem Schreddern wird ein guter Zweck verfolgt. Um eine Spende für das Jugendwerk unfallgeschädigter Kinder wird gebeten. Neben dem Baumschreddern werden von der Freiwilligen Feuerwehr Rönneburg auch wieder ein buntes Unterhaltungsprogramm sowie Speisen und Getränke angeboten. Der Spielmannszug Rönneburg und die Fanfarengruppe Rönneburg musizieren. Im Festzelt treten die Künstler Peter Sebastian, Jan Hayston, José Ferreiras, DIE 2WEI (Gino D'oro & Peter Sebastian), Mike Knorr und Alic & Thilo (Akustik-Rock) auf. Ab 17Uhr übernehmen DJ Tobi und René.