Harburg
Berlin

Kreis Stade auf der „Grünen Woche“

Majestäten und Marketing-Experten werben in Berlin für die Urlaubsregion und das Alte Land

Stade/Buxtehude/Berlin. Auf der Internationalen Grünen Woche in Berlin wird der Landkreis Stade wie in den vergangenen Jahren in der Niedersachsenhalle vertreten sein.

Einen der Infostände für die Urlaubsregion organisiert wie in den Vorjahren der Tourismusverein Altes Land als Gemeinschaftsstand der Tourist Info Kehdingen, der Geest Landtouristik Fredenbeck, der Stadtinfo Buxtehude, des Tourismusverbandes Landkreis Stade und des Tourismusvereins Altes Land. „Vom 17. bis 26. Januar werden unsere Tourismusfachkräfte die Besucher beraten und regionale Produkte zur Verköstigung anbieten“, sagt Rolf Lühmann, Vorsitzender Tourismusverein Altes Land.

Die Altländer Blütenkönigin Carolina Sofia Wolf, die Ollanner Appelkeunigin Julia Freiwald und die Fredenbecker Spargelkönigin Anne-Cathrin Kirsch werden den Besuchern Äpfel und Apfelchips aus dem Alten Land anbieten und natürlich auch an den auf dem Messegelände stattfindenden Treffen der Königinnen für die Stader Urlaubsregion entlang der Elbe und Geest Werbung machen. Auch bei Auftritten auf der Bühne in der Niedersachsenhalle werden die Majestäten zu sehen sein.

„Randvoll ist das Programm, mit dem sich Vertreter der Region auf der Grünen Woche vorstellen“, sagt Lühmann. So ist die „Nordik Edelbrennerei und Spirituosen-Manufaktur“ mit flüssigen Altländer Köstlichkeiten als weiterer Partner ebenso mit von der Partie wie der HSV-Kultmasseur Hermann Rieger oder zwei Matrosen aus Kehdingen, die Besucher vergnüglich auf das kleine Matrosenpatent vorbereiten.

Wir hoffen, dass auch die Handballerinnen aus Buxtehude in diesem Jahr wieder den Besuchern einige sportliche Einlagen zeigen, so der Vorsitzende vom Tourismusverein Altes Land. Während der Messe werden auch viele Vertreter aus Wirtschaft, Politik und den Kommunalverwaltungen die Botschafter aus dem Landkreis besuchen, um neue Projekte kennenzulernen. Finanziell unterstützt wird der Grüne-Woche-Stand von neun Gemeinden, dem Landkreis Stade, der Elbe-Obst, der Marktgemeinschaft Altes Land, der Sparkasse Stade-Altes Land, der Kreissparkasse Stade, der EWE Aktiengesellschaft, dem Steuerberaterbüro Dammann und zum Felde und von den Tourismusorganisationen.