Estebrügge

Cranz-Estebrügge nach fünftem Auswärtssieg auf Tabellenplatz sechs

Wochenlang dümpelten die Bezirksliga-Fußballer vom ASC Cranz-Estebrügge auf dem vorletzten Tabellenplatz dahin.

Estebrügge. Kaum jemand wollte den Altländern in ihrem zweiten Jahr nach dem Aufstieg in der Bezirksliga vier eine Chance auf den Klassenerhalt einräumen. Doch Schritt für Schritt ging es für die Mannschaft von Trainer Dirk Jacobi nach dem zehnten Spieltag aufwärts. Vorläufiger Abschluss ihrer Erfolgsserie war zuletzt ein 1:0-Auswärtssieg beim TSV Altenwald. Es war ihr fünfter Auswärtssieg in Folge.

Jetzt „überwintert“ der ASC Cranz-Estebrügge sogar auf Tabellenplatz sechs vor den vor der Saison so hochgehandelten VSV Hedendorf/Neukloster. Etwas glücklich fielen der Erfolg und der Sprung von Platz acht auf sechs im letzten Spiel des Jahres allerdings aus, denn Lars Tolksdorf erzielte den Siegtreffer erst in der Nachspielzeit. Trainer Dirk Jacobi standen nur zwei Auswechselspieler zu Verfügung, nämlich Gerrit Brandt und Hannes Piepenbrink aus der zweiten Herrenmannschaft der Altländer.