Ehestorf

Weihnachtliche Familienkonzerte im Museum

Fast jeder kennt die Geschichte von Hänsel und Gretel, die sich im Wald verliefen und auf eine böse Hexe stoßen.

Ehestorf. Für das Freilichtmuseum hat das Puppentheater Parthier jetzt extra ein Marionettenspiel des Märchens kreiert, das am Sonntag, 15. Dezember, 11.15 Uhr und 15 Uhr präsentiert wird.

Darum geht’s: Hänsel und Gretel haben den Milchkrug mit der kostbaren Milch zerbrochen. Die Mutter schickt sie in den Wald zum Beeren sammlen. Die Geschwister verirren sich und gelangen schließlich an ein Haus aus lauter Süßigkeiten. Das Stück ist ein Singspiel mit vielen bekannten Liedern wie „Suse, liebe Suse!“ oder „Ein Männlein steht im Walde“. Monika Parthier inszenierte das Märchen der Brüder Grimm als vergnügliches Singspiel. Musik und Moderation übernimmt Martin Sieveking. Auch das Rahmenprogramm der Familienkonzerte widmet sich dem Weihnachtsfest: Kinder können ein Hexenhaus als Dekoration basteln.

Der Eintritt kostet für Kinder einen Euro. Erwachsene zahlen 13 Euro. Eintrittskarten können telefonisch unter 040/79017625 beim Freilichtmuseum oder bei der Sparkasse Harburg-Buxtehude, die die Konzertreihe unterstützt, unter Telefon 040/766910 reserviert werden.