Marmstorf

Musical Kids spielen „Die kleine Meerjungfrau“

Liebliche Meerjungfrauen, tanzende bunte Fische und ein riesiges Walfischmaul erwarten die Zuschauer des Kindermusicals „Die kleine Meerjungfrau“ in der Schule Marmstorf.

Marmstorf. Der Rosengartener Autor und Komponist Uwe Heynitz hat das Märchen von Hans Christian Andersen zur Vorlage für sein Stück genommen. In einem bunten Unterwasser-Bühnenbild und in fantastischen Kostümen der Stelzenkünstlerin Bettina Eichblatt spielen die Musical Kids Hamburg die Geschichte der Nixe Lili, die sich in einen Prinzen an Land verliebt und sich Beine statt des Fischschwanzes wünscht.

Die Musical Kids Hamburg sind ein Ensemble aus 30 theaterbegeisterten Jungdarstellern zwischen 9 und 14 Jahren, die zwei große Musical-Produktionen pro Jahr auf die Bühne bringen. Der Verein sitzt in Harburg am Schlossmühlendamm. Die Akteure kommen aus dem ganzen Hamburger Stadtgebiet und dem Umland. Einige bringen schon lange Bühnenerfahrung mit. „Die kleine Meerjungfrau“ ist die achte Produktion des Vereins.

Die Hauptrolle spielt die Elfjährige Mia Baumgarten. „Ich bin ganz schön aufgeregt!“ sagt die Sechstklässlerin. „Nicht, weil ich die Meerjungfrau spiele, sondern weil ich an einem Seil in Richtung Decke gezogen werde.“ Damit nichts passieren kann, hält Mias Papa höchstpersönlich das andere Ende des Seils in der Hand.

„Die kleine Meerjungfrau“ läuft freitags am 6. und 13. Dezember um 18 Uhr sowie sonnabends und sonntags am 7., 8., 14. und 15. Dezember um 17 Uhr auf der Bühne der Schule Marmstorf, Ernst-Bergeest-Weg 54. Der Vorverkauf findet über die Konzertkassen Phoenix-Center und Süderelbe statt.

( (xl) )

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Harburg