Jork

Altländer Elblotse referiert über alte Seefahrts-Tradition

Der Verein zur Förderung und Erhaltung Altländer Kultur lädt am Freitag, 22. November, um 19 Uhr, zu einem Vortrag ins Museum Altes Land, Westerjork 49, in Jork ein.

Jork. Der früher als Elblotse tätige Bernd Wesselhöft wird über die Tradition der „Altländer Elblotsen“ referieren. Er entstammt einer Familie mit Lotsentradition und veröffentlichte seine Schrift „1825 bis 2000. 175 Jahre Lotsen auf der Elbe. Eine Altländer Familientradition.“

Die seit 1830 Hannoversche-Elblotsen-Brüderschaft genannte Vereinigung hatte ihren Sitz im Alten Land. 1957 schlossen sich die beiden letzten auf der Elbe existierenden Lotsenbrüderschaften Hamburg und Cuxhaven zu der Lotsenbrüderschaft Elbe zusammen. Die Altländer Familie Wesselhöft verdient seit acht Generationen ihr Brot in der Seefahrt. Der Eintritt zu dieser Veranstaltung ist kostenlos.