Harsefeld

Spielmansszug gibt Musikunterricht

Musiker gestalten Stunden an Harsefelder Grundschulen mit. Und bieten eine Ausbildung an

Harsefeld . Musikunterricht einmal ganz anders – in Zusammenarbeit mit den beiden Harsefelder Grundschulen hat der Spielmannszug Harsefeld in den vergangenen Wochen den Musikunterricht der vierten Klassen mitgestaltet. Die Mädchen und Jungen lernten die Musikinstrumente eines modernen Spielmannszugs kennen, konnten sie auch ausprobieren. Beim Abschlusskonzert in der Rosenborn-Grundschule spielten einige Schülerinnen und Schüler mit, andere durften sogar dirigieren.

Der Spielmannszug Harsefeld bietet übrigens allen Interessierten eine qualifizierte Ausbildung an. Sie hat einen praktischen Teil, der das spielerischen Erlernen eines Musikinstrumentes beinhaltet. Und einen theoretischen Teil, bei dem die Notenschrift gelehrt wird. Für seine qualifizierte Ausbildung wurde der Spielmannszug im Jahr 2012 mit dem „nimbus“-Gütesiegel des Niedersächsischen Musikverbandes ausgezeichnet. Dieses Gütesiegel wird nur an Musikvereine verliehen, die sich in herausragender Weise um die instrumentale Bildung an Blas –und Schlaginstrumenten verdient machen.

Der Spielmannszug Harsefeld ist bislang der einzige im Landkreis Stade der dieses Gütesiegel bekommen hat. Proben der Neuanfänger sind jeweils montags und donnerstags um 18 Uhr. Ort ist das Vereinsheim des Spielmannszuges Harsefeld an der Schulstraße 12. Interessierte können sich bei der Vorsitzenden Ina Hildebrandt- Heins unter Telefon 04164/88 93 62 informieren.