Buchholz

Stich-Stiftung zeigt Theater zum Thema Aids

Die Michael-Stich-Stiftung präsentiert ihr Theaterstück „I will survive“ am Dienstag, 12. November, in der Empore in Buchholz. Die Aufführung, die ab 11 Uhr stattfindet, richtet sich an Jugendliche aus Buchholz und Umgebung. Das Stück bringt ihnen näher, dass Aids unheilbar ist, in der Regel tödlich verläuft und für die HIV-Infizierten ein Einschnitt ins Leben ist. Somit geht es nicht nur um Aufklärung, sondern auch Abbau von Vorurteilen. Die Aufführung ist kostenlos.