Stelle

Literarischer Abend feiert Hoffmanns spitze Feder

Hoffmann von Fallersleben, der Autor unserer Nationalhymne, war zu seiner Zeit ein unbequemer Dichter, der vor allem die Regenten mit seinen politischen Kommentaren gehörig piesackte. Seine spitze Feder und sein scharfer Geist leben am 13. November wieder auf. Bei einem literarischen Abend der Stiftung St. Michael portraitiert der Journalist Martin Teske ab 19 Uhr, im „Filou“ am Steller Bahnhof, den deutschen Querdenker und gibt Kostproben seiner Kunst. Der Eintritt von fünf Euro kommt der Stiftung zugute. Wegen des begrenzten Platzangebotes empfiehlt sich eine Reservierung unter 04171/66 83 11.