Harburg

Matthias Richter-Steinke bleibt Gewerkschaftschef

Die Mitglieder des Kreisverbands Lüneburg-Harburg Land des Deutschen Gewerkschaftsbunds (DGB) haben ihren Vorsitzenden und Geschäftsführer in seinem Amt bestätigt: Matthias Richter-Steinke, 35, ist einstimmig wiedergewählt, Lennard Aldag von der IG Metall ist sein Stellvertreter. Mit Blick auf die Regierungsbildung in Berlin forderte Richter-Steinke nach seiner Wahl unter anderem einen flächendeckenden Mindestlohn von minimal 8,50 Euro.