Marmstorf

Sportschütze Bernd Geldner setzte sich mit dem 681. Schuss durch

Das Schlussschießen des Schützenvereins Marmstorf mündete in einen wahrhaft harten Wettkampf: Erst mit dem 681. Schuss fiel der Vogel.

Marmstorf. Bernd Geldner hatte sich damit gegen drei Mitbewerber durchgesetzt, wobei der Vogelrumpf förmlich gesprengt wurde.

Bernd Geldner ist Immobiliensachverständiger, 59 Jahre alt und seit vier Jahren im Marmstorfer Schützenverein. Er lebt gemeinsam mit seiner Lebensgefährtin Gisela in Harburg. Geldner ist als aktiver Sportschütze Bestmann im Verein und bekleidet das Amt des 2. Sportwartes.

Neben dem Schießsport liebt er auch das Segeln. Er bedauert jedoch, dass dies aus zeitlichen Gründen oft zu kurz kommt. Adjutant des Vizekönigs wurde Ralf Schulze, 54 , der erste Sportwart im Verein. Schulze ist Uhrmachermeister und Obermeister der Landesinnung Hamburg.