Eherstorf

Freilichtmuseum bietet Bastelkurse in den Herbstferien

Eherstorf . Ein buntes Programm für Kinder bieten das Freilichtmuseum am Kiekeberg und der Museumsbauernhof in Wennerstorf in den Herbstferien an.

Zwölf unterschiedliche Kurse für Kinder und Jugendliche stehen im Freilichtmuseum am Kiekeberg in den Ferien zur Wahl. Die Besucher backen gemeinsam mit der Museumsbäckerin Bio-Möhren-Muffins, bauen eine Balkenwaage in der Werkstatt oder basteln ihren eigenen Drachen. Herbst bedeutet auch Apfelzeit. Die jungen Besucher schneiden das Obst klein und pressen daraus frischen Apfelsaft. Anschließend gestalten sie eigene Etiketten für die Flaschen. Auch Kürbisschnitzen und Kerzenziehen bietet das Museum an.

Im Freilichtmuseum können die jungen Besucher ab vier Jahren an drei Tagen am vielfältigen Programm teilnehmen. Je nach Kurs kostet die Teilnahme acht bis 21 Euro. Der Eintritt in das Museum ist für Besucher unter 18 Jahren frei. Erwachsene zahlen neun Euro. Anmeldeformulare und eine Kursliste gibt es im Internet.

Auch auf dem Museumsbauernhof in Wennerstorf können Kinder an drei Tagen basteln. Äpfel pflücken, Saft pressen oder eine Trockenanlage für Apfelringe bauen können Kinder ab fünf Jahren am Montag, 7. Oktober. Warum der Wind weht, lernen sie am Dienstag, 8. Oktober. Anschließend basteln sie sich ein Windspiel oder ein Anometer. Damit können sie die Windgeschwindigkeit messen. Mit Holz arbeiten, können Kinder am Mittwoch, 9. Okotber. Für die heimischen Vögel fertigen sie dann eine Futterstation an.

Die Kurse werden jeweils von zehn bis 16 Uhr angeboten. Je nach Aufwand und Materialverbrauch kostet die Teilnahme 18 bis 20 Euro. Anmeldungen unter der Telefonnummer 04165/ 21 13 49.

www.kiekeberg-museum.de/ferienkurse