Buchholz

Götz Alsmanns Hommage an das französische Chanson

Der Entertainer und seine Band spielen in der „Empore"

Buchholz. Fünf Deutsche Musiker mieten ein Studio in Paris, nehmen bekannte französische Chansons aus den 1930er- bis 1960er-Jahren in deutscher Sprache auf und geben dem Album einfach den Namen „In Paris“. So einfach ist das Rezept für ein Erfolgsalbum dann aber doch nicht. Es sei denn, Götz Alsmann, der König des deutschen Jazzschlagers, hat seine Hände und Stimme im Spiel. In 2012 wurde Alsmann in der Kategorie „Jazz“ als bester nationaler Sänger des Jahres für sein Chanson-Album mit dem „Echo“ ausgezeichnet. Ihre Hommage an den französischen Chanson spielen Götz Alsmann und Band am Montag 19. August, in der „Empore“ in Buchholz.

Die Schlager „Das Meer“ oder „Der Wolf tanzt Cha-Cha-Cha“ bleiben eng am Original. Götz Alsmann, ein begnadeter Arrangeur, fügt ihnen aber Facetten hinzu. Er bewegt sich zwischen Rumba, Swing, Cha Cha Cha und Bossa Nova. Das Album „In Paris“ ergänzt zudem den Reigen französischer Chansons von Charles Trenet, Yves Montand oder Serge Gainsbourg um Fundstücke aus dem deutschen Liedgut, in denen die Metropole an der Seine besungen wird. Die Musiker Altfrid M. Sicking (Vibrafon, Xylofon), Michael Ottomar Müller (Bass), Rudi Marhold (Schlagzeug) und Marcus Paßlick (Percussion) waren neben Alsmann daran beteiligt. Rudi Marhold war bereits ein alter Freund der Götz Alsmann Band, ehe er 1992 fest in das Ensemble einstieg. Michael Müller gilt neben seiner musikalischen Tätigkeit als einer der besten europäischen Gartendesigner. Markus Paßlick ist studierter Zoologe und Geograph und arbeitet seit 1987 mit Alsmann zusammen.

Darüber hinaus ist er als Studiomusiker gefragt. So spielte er auf etlichen Alben der „Ärzte“ und war Mitwirkender ihres MTV-„Unplugged“- Konzerts. Altfrid M. Sicking ist Vibraphonist und Schlagzeuger. Sein Berufsweg führte ihn durch verschiedene Sinfonieorchester, Musicalensembles und Jazzformationen. Er erspielte er sich einen internationalen Ruf als Vibraphon- und Marimba-Solist.

Montag, 19. August, 20 Uhr, Empore in Bucholz, Tickets: 19 bis 29 Euro, Telefon: 04181/28 78 78