Neuhaus

Ausstellung zeigt die Geheimnisse des Unterholzes

Fotografin Betty Schöner thematisiert den Mikrokosmos des Waldes im Natureum

Balje/Neuhaus. Nachdem schon Betty Schöners Kunstwerke aus der Reihe "SEAMORE" im Elbe-Küstenpark des Natureums, Neuenhof 8, zu sehen sind, öffnet ab Dienstag, 6. August, in der Galerie im Turm des Küstenmuseums die Ausstellung TERRAMORE. Betty Schöner zeigt darin Pilze, Moose und Flechten und lässt aus unscheinbaren "Bewohnern" des Unterholzes fantastische Kunstwerke entstehen. Begonnen hat Fotografin Betty Schöner mit dem Projekt SEAMORE. Ebenso wie das Leben, das zuerst im Wasser entstand, folgt TERRAMORE nun den Pfaden der Evolution an Land, speziell im Wald. Betty Schöner pflückt und gräbt aus, was häufig übersehen wird und setzt ihre Funde so gekonnt in Szene, dass durch die veränderte Perspektive sonst unsichtbare Details an Bedeutung und Faszination gewinnen.

Der Wald als Schauplatz von Märchen, Sagen und Legenden wollte immer schon gefunden und bewundert werden. TERRAMORE zeigt Pilze, Flechten, Moose in ihrer Idealform, mit Resten von Lebensraum und Erde, ohne dem Unterholz alle Geheimnisse zu entreißen. Das Natureum ist täglich von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Der Eintritt kostet sechs, ermäßigt vier Euro. Kinder bis zu vier Jahren haben freien Eintritt. Unter 04753/84 21 10 gibt das Natureum-Team ausführliche Auskünfte, auch im Internet.

www.natureum-niederelbe.de