Neu Wulmstorf

Fortbildung für Eltern in Erziehungsfragen

Was ist wichtig in der Erziehung? Was sind die Bedürfnisse der Eltern und der Kinder?

Neu Wulmstorf. Solche und andere Fragen werden in der Elternfortbildung, die die Kleinst-Kita Brigitta Wagner und das Lokale Bündnis für Familie Neu Wulmstorf ab Montag, 5. August, anbieten, diskutiert.

Die Fortbildung umfasst fünf Themenabende und beschäftigt sich mit grundlegenden Themen zur Erziehung und mit der Zeitplanung innerhalb der Familie.

Die Sozialpädagogin und Referentin Silvia Rau leitet die Abende, die jeweils zwei Stunden dauern und um 19.30 Uhr beginnen. Die Termine sind: 5. August, 12. August, 19. August, 23. September und 30. September. Die Gesamtkosten betragen 36 Euro.

Die Fortbildung ist Teil des Projektes "Kommunale Familienzeitpolitik". Denn Neu Wulmstorf nimmt an einem einjährigen Pilotprojekt des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend teil. Das Ziel ist, Familie und Beruf besser miteinander vereinbaren zu können. Neben Neu Wulmstorf nehmen die Städte Aachen und Herzogenrath, der Landkreis Donau-Ries und der Saalekreis am Projekt teil.