Freiburg

Wissen tanken an der "Kinder-Uni"

Förderverein bietet Lehrreiches für Einheimische und Gäste im historischen Freiburger Kornspeicher

Freiburg. Die Projektleiter Jörg Petersen und Frank Maier starten am Donnerstag, 27. Juni, zum zweiten Mal mit ihrer "Kinder-Uni" im historischen Kornspeicher in Freiburg.

Jörg Petersen, Lehrer im Ruhestand und Vorstandsmitglied im Förderverein Historischer Kornspeicher und Frank Maier, Gymnasiallehrer an der Elbmarschenschule Drochtersen wollen neben den Ferienspaßangeboten in den Gemeinden auf Aktionen setzen, die Wissen vermitteln und zudem noch Spaß machen.

Bis zum 7. August bietet der Förderverein deshalb sein "Kinder-Uni-Programm" an. "Es richtet sich sowohl an Kinder und Jugendliche aus der Region als auch an Kinder und Jugendliche, die an der niedersächsischen Unterelbe mit ihren Familien im Urlaub machen", sagt Petersen. Anbieter von Ferienquartieren sollten ihren Gästen rechtzeitig unser Angebot zumailen, damit auch Gastkinder sich rechtzeitig "einzuschreiben" können, so Petersen. Auch die Tourismusbüros in Kehdingen, Hemmoor und Otterndorf helfen bei der Vermittlung.

Die Uni-Organisatoren haben gemeinsam mit Kooperationspartnern ein vielfältiges Vorlesungsverzeichnis zu erstellt. Kinder und Jugendliche von sechs bis 16 Jahren können zwischen 34 Kursen aus dem Kunstbereich, der Naturkunde, Geschichte, Landwirtschaft, Musik und Technik wählen.

So können die Mädchen und Jungen unter anderem einen modernen Milchviehbetrieb kennenlernen, das Leben im Mittelalter oder auf einem Bauernhof vor 100 Jahren erkunden. Technisch interessierte Kinder können Elektromotoren, Propellerboote bauen oder sich in Drucktechniken ausbilden lassen. Naturkundlich Exkurse gibt es vom BUND im Moor, vom Natureum Niederelbe und auf einem Obsthof oder im Kornspeicher. Die Kreisjugendmusikschule beteiligt sich mit einem bunten Kinderangebot aus Musik, Tanz, Bewegung und Verkleidung. Schatzsucher können Erfahrungen im Geocaching in Freiburg sammeln. Für kreative und kunstbegeisterte Kinder und Jugendliche finden sich zahlreiche Kunst- und Literaturangebote im Vorlesungsverzeichnis.

Flyer mit dem Vorlesungsverzeichnis und Informationen zu den Anmeldeformalitäten gibt es in den Schulen, in den Gemeinde- und Tourismusbüros und in zahlreichen Einrichtungen und Geschäften Kehdingens und auf der Homepage des Kornspeichers. Auch unter www.kinderuni.wagoel.de sind ausführliche Kursbeschreibungen unter dem Link "Kinder-Uni" zu finden.

Erstmals wird die Kinder-Uni Freiburg von der EWE-Stiftung, dem Landkreis Stade und der Kreissparkasse finanziell unterstützt. Diese Förderung ermögliche ein vielfältigeres Kursangebot und Kurse mit niedrigerer Teilnehmerzahl, so Frank Maier.

"Wir ermutigen ausdrücklich auch Eltern mit geringem Einkommen, ihren Kindern den Zugang zu diesem Sommerbildungsangebot zu ermöglichen", sagen die Uni-Leiter. Jörg Petersen und Frank Maier vermitteln den Zugang zum Bildungs- und Teilhabepaket und den Familienservicebüros. Begrenzt kann die Teilnahme auch mit Projektmitteln gefördert werden.

www.kornspeicher-freiburg.de