Buchholz

Buchholzer Politiker treffen Entscheidung über Turnzelt

Über das vom SV Holm-Seppensen beantragte Zelt als Ersatz für die nicht fertiggestellte Turnhalle wird am Dienstag, 25. Juni, in der Sitzung des Rates der Stadt Buchholz gesprochen.

Buchholz . Gemeinsam mit der Mühlenschule hoffen die Sportler darauf, dass die Politiker die dafür notwendige Summe von 18.500 Euro für das Haushaltsjahr 2013 genehmigen. Sie wollen in Holm-Seppensen wieder Sport treiben, nachdem die Turnhalle vor einem Jahr niedergebrannt war und der Neubau sich verzögert. Bisher sind Schüler und Sportler in Ausweichquartieren untergebracht.

Weitere Themen bei der letzten Sitzung vor der Sommerpause sind die Einrichtung neuer Krippengruppen vor dem Hintergrund des Rechtsanspruchs auf einen Betreuungsplatz für Kinder, die älter als ein Jahr sind, sowie mögliche Resolutionen gegen Fracking und die geplante Privatisierung der Wasserrechte in der EU. Die Sitzung in der Kantine des Rathauses beginnt um 19 Uhr, interessierte Bürger sind eingeladen.