Bahlburg

Brückenbauarbeiten sorgen für Verkehrsbehinderungen

Pünktlich zum Beginn der Sommerferien beginnt die Instandsetzung der Brücken über den Aubach und die Luhe auf der Kreisstraße 37 (Burgstraße) in Bahlburg.

Bahlburg. Autofahrer auf der K 37 müssen sich von Donnerstag, 27. Juni, bis voraussichtlich Mittwoch, 7. August, auf erhebliche Verkehrsbehinderungen einstellen. Um diese möglichst gering zu halten und um den Schulbusverkehr nicht zu stören, werden die Arbeiten während der Sommerferien durchgeführt.

Zur Instandsetzung der beiden Brücken ist aufgrund der beengten Platzverhältnisse aus Sicherheitsgründen eine Vollsperrung der K 37 in Bahlburg erforderlich. Nach Abschluss der Arbeiten an der Aubachbrücke wird die Zufahrt zur Luhebrücke auf der Bahlburger und der Vierhöfener Seite saniert. Die Baukosten betragen insgesamt rund 120.000 Euro.

Fußgänger und Radfahrer können die Baustelle passieren. Der Pkw-Verkehr wird weiträumig über Garstedt, Salzhausen und Luhmühlen umgeleitet - die Umleitungsstrecke ist ausgeschildert. Für den Anliegerverkehr und die Müllabfuhr wird die Erreichbarkeit sämtlicher Grundstücke sichergestellt.

Auch der Busverkehr ist von den Bauarbeiten betroffen. Wegen der Umleitung kann die Buslinie 4410 die Haltestellen Bahlburg, Burgstraße 80/83, Meyersberg, Sandhöfen und Ortsmitte nicht bedienen. Betroffene Fahrgäste werden gebeten, auf die Haltestelle Bahlburg West auszuweichen.

Um die Züge am Winsener Bahnhof rechtzeitig zu erreichen, starten alle Busse der Linie 4410 ab Vierhöfen, Kinderheim fünf Minuten früher. Die Fahrt um 17.22 Uhr ab Vierhöfen entfällt, der Bus startet um 17.31 Uhr in Bahlburg. Zudem fährt der Bus, der um 16.56 Uhr am ZOB in Winsen startet, nicht bis Vierhöfen, sondern nur bis Bahlburg. Die einzelnen Fahrzeiten können dem Baustellenfahrplan entnommen werden, der auf der Internetseite www.kvg-bus.de veröffentlicht wird.