Lüneburg

Jetzt anmelden fürs Lüneburger Leseprojekt in den Sommerferien

Leseratten im Alter von elf bis 14 Jahren erwartet in den Sommerferien eine Reise der besonderen Art.

Lüneburg . Die Lüneburger Jugendbücherei lockt mit 100 verschiedenen aktuellen Buchtiteln zum Eintauchen in fremde Welten. Am Mittwoch, 19. Juni, startet der Julius-Club mit einem Auftaktfest in der Ratsbücherei. Von 16.30 bis 18 Uhr gibt es Musik, Torte und einen Book-Slam, bei dem die Titel vorgestellt werden.

Die Mädchen und Jungen sollen während der Sommerferien mindestens zwei der 100 Julius-Bücher lesen und bewerten. Dafür erhalten sie ein Diplom. Wer fünf oder mehr Bücher schafft, bekommt das Vielleser-Diplom.

Auf die Club-Mitglieder warten darüber hinaus viele weitere Aktionen rund ums Buch: eine Schreibwerkstatt, eine eigene Sendung bei Radio Zusa, eine "Lesenacht, bei der es kracht" mit Übernachtung in der Ratsbücherei und ein Workshop mit dem Zeichner Jan Paschetag. Das Programm endet am Mittwoch, 14. August, mit einer Abschlussparty mit dem Autor Rainer Rudloff und der Vergabe der Diplome in der Ratsbücherei.

"Julius" steht für "Jugend liest und schreibt" und ist ein Projekt der VGH-Stiftung und der Büchereizentrale Niedersachsen, das in 46 öffentlichen Bibliotheken Niedersachsens stattfindet. Wer mitmachen möchte, kann sich ab sofort in der Jugendbücherei anmelden. Die Teilnahme ist kostenlos. Informationen gibt es bei Claudia Bußjäger unter 04131/309 36 06. Anmeldungen sind auch noch beim Auftaktfest oder später möglich. www.julius-club.de