Lüneburg

Seniorpartner suchen Mediatoren für Schulen

Die Schulmediatoren in der Region Lüneburg suchen Verstärkung: Um ihr Angebot aufrechterhalten zu können, sind weitere Frauen und Männer nötig, die Lust auf ein Ehrenamt an Schulen haben.

Lüneburg . Derzeit wirken 23 Senioren an den Grundschulen Anne-Frank, Heiligengeist, Lüne, Reppenstedt, Amelinghausen, Melbeck und an der Förderschule An der Schaperdrift: Sie helfen den Kindern, räumen Streitigkeiten aus.

"Um einen kontinuierlichen Einsatz in diesen Schulen gewährleisten und um Anfragen von weiteren Grundschulen nachkommen zu können, ist die Ausbildung weiterer Seniorinnen und Senioren erforderlich", schreiben die Mediatoren. An solchen freiwilligen Einsätzen Interessierte laden sie ein zu einer Informationsveranstaltung am Montag, 17. Juni, 19 Uhr in den Räumen der ehemaligen Musikschule in der Katzenstraße 1 im großen Besprechungsraum in der ersten Etage.

Die Aufgabe ist ausschließlich ehrenamtlich, und bevor sie an den Schulen eingesetzt werden, erlernen die Senioren die Techniken der Mediation. Informationen und Anmeldung bei Hans-Jürgen Schmidt unter Telefon 04131/684 48 48 oder E-Mail schmidt-weddel@t-online.de.

( (carol) )

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Harburg