Moment mal!

Lauf! Denn sonst holen sie dich!

Eine Glosse von Andreas Burgmayer

Wenn Ihnen demnächst Menschen mit angstverzerrten Gesichtern im Schweinsgalopp entgegenhasten, schließen Sie sich nicht an, geraten Sie nicht in Massenpanik. Weder Al Qaida noch Kim Jong-un greifen an. Schauen Sie genau hin: Alle diese Menschen haben teure Laufschuhe an. Sie haben Kopfhörer auf. Und sie haben diese App. "Run! Zombies!" Die ultimative Anwendung für alle, die einen Grund brauchen, um Kilometer zu machen. Die Läufer werden über ein Hörspiel in die grauenerregende Fiktion einer Welt voll Untoter getrieben.

Nun sind Zombies nicht jedermanns Sache. Deswegen sollen demnächst Run!-Apps für jeden Geschmack auf den Markt kommen. Aktuell in Arbeit ist laut den Software-Entwicklern "Run! Steuerfahndung!" (GPS-Kartenmaterial für Schweiz, Österreich und Luxemburg inklusive). Für Kulturaffine sind die Apps "Run! Justin Bieber!" (inklusive Best-of des Sängers) und "Run! Dieter Bohlen!" (inklusive Beschimpfungstiraden) in Arbeit.

Pünktlich zur Bundestagswahl kommen dann die Apps "Run! Horst Seehofer!", "Run! Sigmar Gabriel!", sowie "Run! Claudia Roth!" und "Run! Rainer Brüderle!" auf den Markt.

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Harburg