Harburg

Bilderschau "Strand Land Fluss"

Heimatmuseum Gewersdorf zeigt Werke des Neugrabener Fotografen Heiner Kalhorn

Harburg. Der Neugrabener Fotograf Heiner Kalhorn präsentiert seine Bilderschau "Strand Land Fluss" vom 4. Mai bis zum 15. Juni im Heimatmuseum Geversdorf, Hauptstraße 5. Dort werden mehr als 60 Fotos vornehmlich aus den Jahren 2007 bis 2012 zu sehen sein. Kalhorn zeigt Stadtansichten, Maritimes wie Häfen und Fischerei, aber auch Pflanzen und vieles mehr.

Häufig sind es vor allem spezielle Details und Bildausschnitte, die den Bildern Kalhorns einen besonderen Reiz verleihen und den eigenen Fotografierstil des 68-Jährigen ausmachen. Das Gros der Ausstellung "Strand Land Fluss" besteht aus digitalen Farbaufnahmen, allerdings sind in ihr auch einige ältere, noch analog fotografierte Bilder in Schwarz/Weiß zu finden.

Der Ausflug nach Geversdorf lohnt auch deshalb, weil man den Ausstellungsbesuch mit einem Ausflug an die Oste, dem größten linkselbischen Nebenfluss der Unterelbe verbinden kann. Jahrhundertelang war dieser, bis Bremervörde schiffbare Fluss, die wichtigste Verkehrsverbindung zwischen Hamburg und dem Elbe-Weser Dreieck. Zu entdecken gibt es dort eine schöne, weitgehend naturbelassene Tideflusslandschaft mit vielen kleinen und großen Sehenswürdigkeiten.

Geöffnet hat das Heimatmuseum Geversdorf von Donnerstag bis Sonntag, jeweils 14 bis 17 Uhr. Achtung, am Himmelfahrtstag (9. Mai) bleibt das Museum geschlossen. Wer mit dem Fotokünstler selbst ins Gespräch kommen will, hat dazu an den Sonntagen 26. Mai und 2. Juni sowie am Sonnabend, 8. Juni, Gelegenheit. Natürlich wird Heiner Kalhorn auch bei der feierlichen Eröffnung am Sonnabend, 4. Mai, ab 15 Uhr Rede und Antwort stehen. Der Eintritt ist frei. Weitere Informationen gibt es im Internet.

www.heimatmuseum-geversdorf.de