Winsen

Frau fährt betrunken zur Polizeidienststelle

Weil ihr Lebensgefährte in eine körperliche Auseinandersetzung auf einer Privatfeier in Stöckte verwickelt gewesen war, musste eine 31-jährige Frau aus Hamburg ihn am Sonntagmorgen gegen 2.35 Uhr mit dem Auto von der Polizeidienststelle in Winsen abholen. Offenbar hatte die Frau aber vergessen, dass sie zuvor getrunken hatte. Als sie mit den Beamten sprach, stellten diese Alkoholgeruch fest. Ein Test ergab einen Wert von 0,88 Promille. Die Frau erhielt ein Fahrverbot von mindestens vier Wochen und muss eine erhebliche Geldstrafe zahlen.

( (tau) )

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Harburg