Wilhelmsburg

Polizisten spüren Handydiebe auf

Anhand von Fotos aus Überwachungskameras haben Zivilfahnder im Hamburger Hauptbahnhof zwei mutmaßliche Handydiebe aus Wilhelmsburg aufgespürt. Die 14 und 17 Jahre alten Jungen stehen im Verdacht, einer 26 Jahre alten Frau aus Harburg in der S-Bahn das Handy gestohlen zu haben. Polizisten entdeckten einen kleinen Beutel Marihuana beim 14-Jährigen. Beim 17-Jährigen stellten sie eine gefälschte HVV-Abokarte sicher. Ein 18-Jähriger, der die beiden Täter begleitete, versuchte zu flüchten, konnte aber wenig später aufgegriffen werden. Er wehrte sich mit aller Kraft, so dass ihm Polizisten Handfesseln anlegen mussten.