Harburg

Young ClassX-Chöre begeistern in der Friedrich-Ebert-Halle

Singen ist in: Mit dem Projekt Young ClassX sind an Hamburger Schulen wieder Schulchöre der Jahrgänge 5 bis 13 mit großem Lied-Repertoire ins Leben gerufen worden.

Harburg. Mehr als 2500 Schülerinnen und Schüler gehören den fast 40 Chören bereits an. Die Hamburger Otto Group, das Quartett Salut Salon, die Hamburger Schulbehörde und als Schirmherren Aufsichtsratsvorsitzender Dr. Michael Otto und auch Hamburgs Erster Bürgermeister Olaf Scholz stehen hinter der vor fünf Jahren gestarteten Entwicklung von Young ClassX.

Gestern war ein Höhepunkt im Hamburger Süden: Das erste Stadtteilkonzert aller Young ClassX - Schulchöre aus Harburg, Wilhelmsburg, Finkenwerder, Fischbek, Falkenberg, Süderelbe und Neugraben. Die Chöre mit insgesamt mehr als 300 Schülerinnen und Schülern standen ab 18 Uhr auf der Bühne der Friedrich-Ebert-Halle.

Jeder Schulchor war mit zwei Chorleitern vertreten. Traditionelles bis modernes Liedgut war zu hören - perfekt: Russische Musik, ein Hamburg-Medley, sogar der Jon Bon Jovi-Welthit "It's my life". Superstimmung in einem proppevollen Saal. Mitschüler, Lehrer und Eltern wollten sich das Ereignis nicht entgehen lassen. Das Publikum wurde aufgefordert, mitzusingen. Die Friedrich-Ebert-Halle war voller Leben.

Für das Projekt Young ClassX hat die Otto Group nach den Worten von Modulleiter Peter Schuldt - er ist auch Chorleiter des inzwischen bundesweit bekannten Harburger Schulchores Gospeltrain - die Finanzierung sichergestellt. Und der Aufbau weiterer Schulchöre schreitet seinen Worten nach voran. Entwicklungsgebiet sei noch der Hamburger Osten. Dort werde es voraussichtlich im kommenden Jahr das erste Stadtteilkonzert geben.

Schuldt: "Für neue Schulchöre werden an den Schulen natürlich Chorleiter benötigt. Das müssen Typen sein. Schüler müssen Spaß am Singen und Musizieren haben." Young ClassX besteht aus den Modulen Chor, Orchester und MusikMobil. Höhepunkte für die jungen Musikanten sind Werkstatt-, Stadtteil- und Jahreskonzerte.