Buchholz

74-Jähriger verliert mit 0,8 Promille seinen Führerschein

Polizeibeamte haben am Sonnabendabend während einer Verkehrskontrolle bei einem 74 Jahre alten Buchholzer Atemalkoholgeruch festgestellt. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von 0,8 Promille. Die Polizisten untersagten die Weiterfahrt und leiteten ein Ordnungswidrigkeitenverfahren ein. Der Senior war nicht das erste Mal betrunken unterwegs gewesen . Ihn erwartet eine saftige Geldstrafe und ein Fahrverbot.