Buchholz

Neuer Vorstand und neue Mitarbeiterinnen der Ferienregion Nordheide

Die zwei neuen Vorsitzenden des Vereins Ferienregion Nordheide und die zwei neuen Mitarbeiterinnen in der Buchholzer Tourist Information wollen stärker als bisher an der touristischen Vermarktung der Nordheide arbeiten.

Buchholz. "Das heißt natürlich nicht, dass vorher schlecht gearbeitet wurde", betont der neue Zweite Vorsitzende Arne Vaubel, der zugleich Geschäftsführer des Wildparks Schwarze Berge ist. Dennoch gebe es so manche Dinge, die man anders angehen müsse als in der Vergangenheit.

Gemeinsam mit dem neuen Ersten Vorsitzenden Carsten Reck, Inhaber des Movieplexx Buchholz, sowie den neuen Touristik-Fachkräften Dörte Cohrs und Jana Bierstedt will sich Vaubel für eine bessere Vernetzung der touristischen Einrichtungen untereinander einsetzen. Der Schwerpunkt der Arbeit soll nicht mehr auf der Zimmervermittlung liegen, vielmehr sollen auch Einheimische erfahren, "wie schön unsere Region ist", wie es Dörte Cohrs ausdrückt. Attraktionen wie der Heidschnuckenwanderweg, das Kletterzentrum, der Schmetterlingspark oder der Kiekeberg müssten sich übergreifend präsentieren. Auch mit dem Verein Regionalpark Rosengarten will sich der Vorstand besser abstimmen.