Wilhelmsburg

Brandmalerei von Edward Steinke im Museum Elbinsel

Der Verein Museum Elbinsel startet seine diesjährige Saison mit der Ausstellung "Brandmalerei" von Edward Steinke.

Wilhelmsburg. Die Vernissage im Museum in der Kirchdorfer Straße 163 am Sonntag, 7. April, beginnt um 14.30 Uhr. Unter dem Titel "Wilhelmsburger Motive auf Holz gebrannt" zeigt der Wilhelmsburger Edward Steinke seine ungewöhnlichen und in ihrer Feinheit bestechenden Arbeiten in der Technik der Brandmalerei. Brandmalerei beziehungsweise Pyrografie, ist eine traditionelle Kunst zur Verzierung von Holz, Leder, Lederpappe, Samt, Stoff oder Kork. Steinke widmet sich dieser Technik seit 1980. Sein Atelier befindet sich in seinem Gartenhäuschen. Hier schuf der Wilhelmsburger über die Jahre viele Hamburger Motive, darunter auch etwa 20 Wilhelmsburger Motive. Die Ausstellung ist immer sonntags von 14 bis 17 Uhr und während der "Langen Nacht der Museen in Hamburg" geöffnet. Das Museum Elbinsel Wilhelmsburg ist regulär jeden Sonntag von 14 bis 17 Uhr für Besucher geöffnet. Steinkes Arbeiten sind bis zum 12. Mai ausgestellt, die Saison des Museums endet im Oktober.