Harburg

Harburger Theater zeigt Kempowskis Familiensaga

Das Harburger Theater zeigt das Schauspiel "Uns geht's ja noch gold" nach dem Roman von Walter Kempowski in einer Inszenierung von Axel Schneider. Einige Aussagen zum Inhalt: Die Russen haben Rostock besetzt. Im Jahr 1945 versucht die Reederfamilie Kempowski zwischen Trümmerschutt und Ausgangssperren in die Normalität zurückzukehren. Premiere am Harburger Theater ist Mittwoch, 3. April, um 20 Uhr. Weitere Aufführungen folgen bis zum 14. April. Kartentelefon: 040/428 713 604.